Warum Sie nach Armenien reisen sollten

Das Binnenland Armenien bietet zahllose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten - genug, um damit eine ganze Bucket List zu füllen. Verpassen Sie nicht die folgenden Highlights:
  • Armeniens Berglandschaften sind spektakulär und die Tatsache, dass das Land zu 90% aus Hügeln und Bergen besteht, stellt Sie vor die Qual der Wahl, welche Landschaftsabschnitte Sie entdecken möchten.
  • Bestaunen Sie die alten Manuskripte im Matenadaran, dem Zentralarchiv für alte armenische Handschriften in der Hauptstadt Jerewan.
  • Besuchen Sie die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Klöster und Kirchen in Haghpat, Sanahin, Geghard und Wagharschapat (ehemals Etschmiadsin).
  • Brechen Sie zu Wanderungen im Dilijan Nationalpark auf und entdecken Sie die wunderschöne alpine Landschaft, dieder Region den Spitznamen „Kleine Schweiz“ eingebracht hat.
  • Wandern Sie auf den Spuren von Gregor dem Erleuchter an den Hängen des Berges Aragat, einem ruhenden Vulkan und zugleich die höchste Erhebung des Landes.
  • Armenien hat zwar keine Küste, aber die Strände an seinemgrößten Gewässer, demSewansee, bieten einen perfekten Ausgleich.
  • Chasch, ein armenisches Nationalgericht, gilt bei den Einheimischen als das beste Katerfrühstück nach einer durchzechten Nacht mit zu viel Cognac.
Über Armenien    Reiseziele in Armenien    Praktische Ratschläge    Touren nach Armenien